Otterkringerbrauerei vs. Weberknecht

Die Frage beantwortet sich fast von selbst.

Letztes Jahr waren wir in der Otterkringerbrauerei und dieses Mal haben wir keine Karten mehr bekommen und sich 2 Stunden in der Kälte anzustellen schien uns die Sache nicht wert zu sein.

Böser Fehler! Während in der Brauerei alle tanzten und gut drauf waren, von Beginn an, standen leider im Weberknecht die Leute nur mit dem Kopf zur Musik wippend herum. Um 23 Uhr sage ich noch: "die müssen erst in Stimmung kommen", aber wenn um 1.30 Uhr alles immer noch herumsteht und vielleicht mal mit dem Fuß der Beat nachgeklopft wird, ist das mehr als ernüchternd. Was schade war, denn der Weberknecht ist ein echt cooles Lokal und die Bilder, die immer dort hängen, haben einen wunderbaren Horrorflaire. Auch die KellnerInnen und Barleute haben sich mehr als angestrengt, die Stimmung hochleben zu lassen. Aber wenn die meisten nur in ihr Handy glotzen ist es eben schwer.

Liebe Freunde von Halloween, leider waren die anderen Lokale nicht erfreulicher. Im Chelsea das selbe Bild, auch im Loup. Um 3 Uhr haben wir das Fleckchen Totenstimmung verlassen und sind hungrig zum Karlsplatz gefahren und haben bis 5 Uhr im Restaurant Wolke gegessen. Immerhin, das ist ein echter Geheimtipp: gute asiatische und wienerische Küche bis 5 Uhr nachts, nettes Ambiente und einen Kaiserschmarren zum verlieben. <3

Wer sich von euch je zu Halloween in Wien aufhält, dem kann ich nur die Otterkringerbrauerer empfehlen. Auf 4 Floors bekommt ihr von Trash über Rock zu Techno alles geboten. Die Leute sind tanzwütig und wer zwischendurch Luft braucht, kann jederzeit in den Hof vor der Brauerei. Auch die Dekoration ist der Hammer.
Wem das nicht zusagt, ein weiterer Tipp: nehmt einen großen Club!

Auf ein gruseliges nächstes Halloween

1.11.14 10:57

Letzte Einträge: Arbeitstitel: Das Amulett - Prolog, Die Idee hinter "Das Amulett"

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung